Aktuelles
Pfarrbrief zu Johanni 2019
Liebe Autoren des Pfarrbriefes Johanni 2019!

Wie in den letzten Jahren möchten wir, der Sachausschuss Öffentlichkeit, den Johannipfarrbrief 2019 unter ein Thema stellen.

Feiern


- ein Fest feiern – den Glauben feiern – den Gottesdienst feiern - die Sakramente Taufe, Erstkommunion, Firmung feiern -

Das Jubiläum des Vereins wird gefeiert. Wir werden das Johannifest feiern,wie immer? Kann man eigentlich eine Beerdigung "feiern"? Die Feier der Beichte wird zum Fest der Versöhnung.
Immer nur feiern? Es kann auch zu viel werden! Eine Krankheit unserer Zeit!"Ich muss schon wieder auf eine Geburtstagsfeier!" haben schon viele mal gedacht.

Der graue Alltag gehört auch zum Leben.
Wenn eine Feier nichts Besonderes mehr ist,
wenn schon lange vor der Zeit zum kommenden Fest dekoriert und verkauft wird,
verliert das Fest seine Schönheit, seinen Sinn
und wird zur anstrengenden Verpflichtung.

Wir möchten Sie mit diesen Gedanken anregen, in Ihrem Artikel über besondere Feiern in Ihrem Verein, in Ihrer Gruppe zu berichten. Dabei muss es kein großes Jubiläum sein, auch ein kleiner feierlicher Augenblick kann tief beeindrucken, lange in Erinnerung bleiben und Kraft geben für den grauen Alltag!

Eine weitere Änderung in der Konzeption des Pfarrbriefes möchten wir Ihnen vorstellen.
Viele Vereinstermine für das kommende Halbjahr sind oft für alle Gemeindemitglieder interessant, weil auch Nichtmitglieder eingeladen und willkommen sind. Diese Termine sollen weiterhin im Pfarrbrief stehen. Wir möchten die Daten allerdings in einem Veranstaltungskalender zusammenfassen. Wir versprechen uns davon eine größere Übersichtlichkeit, als wenn man sich die Termine aus jedem einzelnen Artikel zusammensuchen muss. Die Vereinstermine sollen also nicht mehr in dem jeweiligen Vereinsartikel stehen, sondern im Veranstaltungskalender chronologisch aufgezählt werden.

Fotos sind wie immer herzlich willkommen. Sie sagen oft mehr als ein paar Worte. Allderdings muss die Bildqualität gut sein, damit man dass Bild im Pfarrbrief auch gut erkennen kann: mindestens 300 dpi in der Originalgröße. Eine Richtschnur ist auch die Größe der Datei: es sollten 3-5 MB sein.

Bitte schicken Sie Ihre Texte und Veranstaltungshinweise bis zum 19.Mai an heinz@h-wegmann.de
Viele Grüße vom SA Öffentlichkeit! ...zu den Hinweisen
Ehrenamtspreis des Bistums Münster
Bis 16. Juni bewerben / 10.000 Euro Preisgeld

Mit dem Ehrenamtspreis des Bistums und des Diözesankomitees der Katholiken sollen Initiativen und Projekte ausgezeichnet und die Menschen gewürdigt werden, die freiwillig und mit viel Engagement und Fantasie anpacken, wo Hilfe nötig ist.
...mehr
Das Protokoll der letzten Pfarreiratssitzung
...mehr
Messdiener
Die neuesten Infos zum Messdiener-Lager im Sommer gibt's...
...hier
Neu – der digitale „Familiengottesdienst – Wecker“

St. Johannes Lette geht neue Wege der Kommunikation. Es ist ein datenschutzsicherer „Familiengottesdienst Wecker“ eingerichtet. Dieser wird unsere Plakate/ Handzettel unterstützen und auf den nächsten Familiengottesdienst aufmerksam machen.

Per WhatsApp können sich interessierte Eltern, Familien, Gemeindemitglieder usw. unter der Telefonnummer +491772184856 melden. Einige Tage vor dem nächsten Familiengottesdienst wird dann eine Nachricht zur Erinnerung an alle gesendet.
Natürlich werden die Telefonnummern streng vertraulich behandelt.
...mehr
Christliche Patientenvorsorge

Die Deutsche Bischofskonferenz, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) haben gemeinsam eine aktualisierte Neuauflage der Broschüre „Christliche Patientenvorsorge“ veröffentlicht. Das Formular und die erläuternde Handreichung sollen dabei helfen, sich mit dem Sterben und den eigenen Wünschen für den Umgang mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung zu befassen – und diese Wünsche verbindlich und wirksam festzuhalten. Dabei berücksichtigt die „Christliche Patientenvorsorge“ die theologisch-ethischen Aspekte eines christlichen Umgangs mit dem Ende des irdischen Lebens und erläutert die wichtigsten juristischen Gesichtspunkte.
...mehr
Katholikentag

Einige Eindrücke vom Katholikentag 2018 in Münster
...hier...
Kennen sie unsere Pfarrkirche?

Ein Team unserer Kirchengemeinde hat in vielen Stunden Arbeit zwei Kirchenführer erstellt.
Die Texte des Kirchenführers für Erwachsene schrieb Heinz Börger. Mitgewirkt haben Monika Eistrup, Franz Perick, Adelheid Strukamp und Heinz Wegmann.
Der Kirchenführer hat einen Umfang von 60 Seiten und ist vollfarbig gedruckt.
...mehr...
Unser Service für die Pfarrnachrichten

Die aktuellen Pfarrnachrichten können jetzt Besitzer eines "Smartphones" oder "Tablet" mit "QR-Code-Scanner" auch auf elektronischem Wege bekommen. Einfach den QR-Code scannen! Der Wochenzettel kommt dann als "PDF-Datei" zu Ihnen. Die QR-Codes finden Sie in den Aushangkästen an der Kirche und am Pfarrheim, in einigen Gruppenräumen von Vereinen, sowie im hinteren Bereich in der Kirche.